Sie sind hier: Startseite

SV Fladnitz Teichalm

Zeitwechslerfest 2014 mit,

                                         DJ Johnny ab 20:30 Uhr
                                         und den Grafen
                                         *Vorverkaufskartenpreis € 5,- gültig
                                                         bis 21:30 Uhr, danach Eintritt € 8,-

Spielberichte:

Fladnitz/T. jubelt und entführt

drei Punkte aus Waldbach

 

In der steirischen Unterliga Ost kam es am Freitagabend zum Duell zwischen dem SVH Waldbach-Wenigzell und der Truppe des SV Fladnitz/T. Für die Kicker aus Fladnitz/T. war es der erste Auftritt in Waldbach. Sie machten ordentlich auf sich aufmerksam und wussten zu überzeugen. Die Hausherren spielten bemüht, doch die Auswärtigen konnten das Zepter in die Hand nehmen, sich gute Chancen erspielen und die Partie letztendlich mit 1:0 für sich entscheiden.

Fladnitz/T. mit Vorteilen

Die Gäste aus Fladnitz/T. finden sofort gut in das Spiel und können sich die eine oder andere gute Chance erspielen. Die Fladnitzer lassen den Ball durch ihre Reihen tanzen und kommen immer wieder gefährlich vor das Tor der Waldbacher, doch die Chancen bleiben ungenützt. Die Hausherren spielen bemüht und versuchen tapfer dagegen zu halten. Sie selbst versuchen flott nach vorne zu spielen, doch so richtig gefährlich können sie vorerst nicht werden. Die Gäste stehen in der Defensive äußerst kompakt und lassen kaum etwas anbrennen. Sie können sich einen Vorteil erarbeiten und lassen den Ball durch ihre Reihen tanzen. Nach 45 torlosen Minuten schickt der Unparteiische die beiden Teams in die wohlverdiente Pause.

Goldtreffer

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit kann sich die Gästeelf gute Möglichkeiten erarbeiten, doch wieder hadern die Fladnitz-Anhänger mit der Chancenauswertung. Die Heimischen kämpfen beherzt, doch sie finden, durch die kompakte Fladnitzer-Defensive, kein Durchkommen. In der 77. Minute können die mitgereisten Fans laut aufjubeln. Maximilian Reiterer köpfelt erfolgreich zum 1:0 ein. Die Gastgeber versuchen noch einmal alles nach vorne zu werfen und Druck zu machen. Waldbach-Wenigzell spielt gefällig nach vorne, doch die Fladnitzer bleiben weiterhin souverän und bringen ihren Vorsprung sicher über die Bühne.

Gerhard Mandl (Präsident Fladnitz/T.): "Das Spiel hat gut für uns angefangen, da wir schnell gute Chancen erspielt haben. Waldbach war schon bemüht und hat auch gut nach vorne gespielt, sie sind aber nicht richtig zwingend geworden. In der zweiten Halbzeit hatten wir wieder einige Chancen. Wir waren in der Defensive heute wirklich stark und haben nichts anbrennen lassen. Ich muss ehrlich sagen, dass wir heute, über 90 Minuten lang, die spielbestimmendere Mannschaft waren. Wir sind natürlich sehr glücklich, drei Punkte mitnehmen zu können."

  • Freitag, 17. Oktober 2014 21:49

    Geschrieben von

Herzlich willkommen auf unserer Website. Wir freuen uns, Ihnen auf dieser und den kommenden Seiten unseren Sportverein, unser Team und vieles andere mehr vorzustellen.

Unser Sportverein blickt auf eine langjährige Tradition zurück, in der seit den Anfängen der sportliche Gedanke und die Gemeinschaft im Vordergrund standen.
Unser Nachwuchs ist unsere wichtigste Grundlage, unsere Kampfmannschaft ist das Aushängeschild.

Sportanlage